Reviews Inner Circle

YA-Logo-aWer diese CD hort, würde wohl nicht vermuten, dass sie von einem holländischen Trio eingespielt worden ist. Zu original indisch hort sich die Tabla-Violin-und Sitar-Musik an. Zwar sind die sanften Kompositionen auch mit akustischem Piano untermahlt und weisen somit durchaus wetsliche Töne auf, jedoch scheint man hier die meiste Zeit über durch und durch Indien zo hören. Die guten Kritiken fur das neue Album von Coen Helfenrath, der u.a. schon einem Lieder-Zyclus über die Werke von Edgar Allan Poe komponierte, Ted de Jong-früherer Schüler von ua. Ustad Latif Ahmed Khan und Ustad Faiyaz Khan, sowie Leiter des Indian Music Department der Rotterdam Academy of Music and Dance-und Lenneke van Staalen,der die Kunst des Nordindischen Violinspiel virtuos beherrscht, überschlagen sich. Verständlich, denn es handelt sich hier wirlkich um energetisch ausbalancierte und ausbalancierende Tracks, die den Zuhörer leicht in einem weit innen liegenden, von Frieden erfüllten Kreis eintreten lassen.

Nelly Michels

Yoga Aktuell 


KoorddanserWhere does lounge music end and new-age music begin? How can you sort your jazz from your easy listening? On the gatefold sleeve of Ranga’s ‘Inner Circle’, the German label recommends that listeners file the CD under ‘World, Fusion, India, Yoga’ – and you could easily add ‘Lounge’ to that list of genres. Ranga’s music is a pleasure to listen to, fusing Indian instruments and mantric themes with catchy Western rhythms. Deftly mixed and presenting an eclectic mix of sounds that never disrupts the CD’s harmony, ‘Inner Circle’ comes highly recommended and fits perfectly into any modern Lounge collection.

Ewald Wagenaar

Koorddanser


Pages: 1 2 3